CASQ-it: VEREINFACHTER MERKMALSABGLEICH IN DER PRÜFPLANERSTELLUNG

Mehr Effizienz für Ihre Prüfplanung sowie das Produktionsprozess- und Produktfreigabeverfahren (PPAP): Eine neue CASQ-it Funktionalität sorgt für mehr Übersichtlichkeit und einen vereinfachten Abgleich aller relevanten Konstruktionsmerkmale, die in den Prüfplan, Control Plan oder Erstmusterprüfbericht übernommen werden sollen.

Merkmalsabgleich auf einen Blick

In der CASQ-it Softwareoberfläche sind für einen vereinfachten Merkmalsabgleich alle wesentlichen Ansichten simultan dargestellt: die Baumstruktur der Merkmale, die CAD-Konstruktionszeichnung samt Stempelnummern sowie der Prüfplan/Control Plan/Erstmusterprüfbericht. Markieren Sie in der Baumstruktur ein aufgelistetes CAD-Merkmal, verschiebt sich der Ausschnitt der CAD-Zeichnung automatisch an die Stelle des entsprechenden Stempels – somit wird jedes Merkmal für optimale Übersichtlichkeit direkt auch in der Konstruktionszeichnung des Prüfteils angezeigt (siehe Abbildung):

uploads - 211220_Blog_Bild_Innovationen_CASQ-it_CAD-Merkmalsabgleich

Geänderte oder neu gestempelte Merkmale aus der CAD-Zeichnung werden automatisch in die Merkmals-Baumstruktur übernommen. Von dort können sie dann einfach per Drag-and-Drop in den Prüfplan, Control Plan oder Erstmusterprüfbericht übertragen werden.

Mehr Übersichtlichkeit, mehr Effizienz

Die Vorteile liegen auf der Hand: Mehr Übersichtlichkeit bei der Handhabung, mehr Effizienz und Sicherheit in der Bearbeitung. Denn durch die jederzeitige Sichtbarkeit des Bearbeitungsschritts und den so optimierten Merkmalsabgleich wird die Prüfplanerstellung bzw. das Produktionsprozess- und Produktfreigabeverfahren an dieser Stelle deutlich vereinfacht.

 

Weitere Informationen zu CASQ-it
© , Böhme & Weihs Systemtechnik GmbH & Co. KG