WARRANTY MANAGEMENT

Icon Warranty Management
Warranty Management – Die wichtigsten Informationen übersichtlich und verständlich für Sie zusammengefasst:

WAS BEDEUTET WARRANTY MANAGEMENT IN DER SERIENPRODUKTION? – DEFINITION

Warranty Management – oder auf Deutsch: Gewährleistungs- beziehungsweise Schadenverwaltung – regelt die organisierte Handhabung von Feldrückläufern. Als Feldrückläufer werden fehlerhafte Produktionsteile bezeichnet, deren Fehler erst nach Auslieferung des fertigen Produkts entdeckt werden – also im „Feld“.

WELCHE AUFGABEN HAT DAS WARRANTY MANAGEMENT?

Das Feedback aus dem Feld, also die Felddaten, strukturiert zu sammeln, aufzubereiten und zu analysieren sind die Aufgaben des Warranty Managements. So soll sichergestellt werden, dass Probleme rechtzeitig identifiziert und die Ursachen ermittelt werden können, um angemessene Korrekturmaßnahmen einzuleiten. Bei konsequenter Anwendung steigt auch die Produktqualität.

WELCHES ZIEL HAT WARRANTY MANAGEMENT?

Ziel des Warranty Managements ist es, Gewährleistungskosten langfristig zu reduzieren und Regressforderungen im besten Fall vermeiden zu können.

DIE RELEVANZ VON WARRANTY MANAGEMENT

Das Gewährleistungsmanagement findet als strategischer Aspekt über alle Management-, Wertschöpfungs- und Unterstützungsprozesse hinweg seine Berechtigung. Beginnend mit der gesetzlichen Pflicht zur Produktbeobachtung über die kaufmännische Abwicklung von Regressansprüchen bis hin zur Reklamationsbearbeitung und der Abwicklung von Serienfehlern. Unter diesen Aspekten ist ein Warranty Management System als ein integraler Bestandteil des Qualitätsmanagements zu bewerten. Auch die IATF 16949 weist auf die Zweckmäßigkeit hin, das Gewährleistungsmanagement adaptiv im Qualitätsmanagement zu verankern, sofern dies zwischen den Vertragspartnern festgelegt wird.

WO KOMMT WARRANTY MANAGEMENT ZUM EINSATZ?

Feldausfälle und die damit verbundenen Regressforderungen werden in der Regel durch den Kunden an den Lieferanten weitergegeben. Ein Vorgehen, das vor allem in der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrt, der Bahnindustrie sowie im Gerätebau verankert ist und für Zulieferer zur Herausforderung werden kann: Die Reaktionsfristen zur Ablehnung von Regressforderungen sind kurz, die durch den OEM bereitgestellten Datenmengen jedoch sehr umfangreich, der geforderte Schadenersatz oft immens. Für Unternehmen ist deshalb ein ganzheitlicher Gewährleistungsprozess dringend ratsam.

Greift das Warranty Management System schon in einer frühen Produktionsphase und geht bis in die Nachlaufphase hinein, so ist es ganzheitlich wirksam. Denn auf diese Weise können in jeder Prozessphase die entscheidenden Daten kontinuierlich gesammelt und analysiert werden, und stehen in den jeweils folgenden Phasen als Erkenntnisse zur Verfügung. Eine gute Organisationsstruktur sowie eine valide Datenbasis sind also ausschlaggebend dafür, technische und finanzielle Risiken im Laufe des Warranty Management-Prozesses bestimmen zu können. Ein professionelles Gewährleistungsmanagement ist daher nicht nur die Reaktion auf Regress, sondern ein strategischer, unternehmerischer Prozess zur Risikovermeidung und Kostenreduzierung.

WELCHE VORTEILE HAT WARRANTY MANAGEMENT?

  • Schneller Zugriff auf Gewährleistungsdaten und deren Nutzung zur Analyse
  • Nachverfolgbarkeit einzelner Fälle und Prüfung hinsichtlich Retouren, Vorprüfungen oder Rückrufe
  • Rasche Erkennung von Problemen/Fehlern ermöglicht umgehende Reaktion: Aufsetzen von Serviceprozesses oder Gegensteuern in der Produktion
  • Langfristig Verbesserung der Produkt- und Servicequalität
  • Reduzierung von Gewährleistungskosten

ERFOLGREICHES WARRANTY MANAGEMENT MIT DER RICHTIGEN SOFTWARE

Für ein strukturiertes und ganzheitliches Warranty Management empfiehlt sich die Unterstützung durch eine effiziente Software wie CASQ-it WM. Mit dieser steuern Sie Ihren gesamten Workflow bei der Bearbeitung von Feldrückläufern.

Die Vorteile einer WM-Software im Überblick:

  • Effiziente und transparente Felddatenbearbeitung und -analyse
  • Aufdeckung und Zurückweisung ungerechtfertigter Regressforderungen
  • Erstellung einer validen Datenbasis aus den berechtigten Feldrückmeldungen, etwa für Schichtliniendiagramme
  • Ursachen werden zuverlässig ermittelt, Maßnahmen eingeleitet sowie deren Erfolg mit Wirksamkeitsanalysen überwacht

Haben Sie Fragen, wie Sie eine Softwarelösung für ein professionelles Warranty Management in Ihrem Unternehmen einführen können? Oder wünschen Sie Schulungen zu CASQ-it WM? Dann sprechen Sie uns gern an.

© , Böhme & Weihs Systemtechnik GmbH & Co. KG