NACHWUCHSFÖRDERUNG: DEUTSCHLANDSTIPENDIUM FÜR INFORMATIK-STUDENTEN

Student und Unternehmensvertreterin halten Deutschlandstipendium-Urkunde hoch

Student und Unternehmensvertreterin halten Deutschlandstipendium-Urkunde hoch

Böhme & Weihs setzt sich auch 2019 für das Deutschlandstipendium ein. Im kommenden Semester verlängern wir die Förderung für unseren Stipendiaten Mohamad Almortada. Auch in seinem zweiten Semester im Bachelor Studiengang Informatik an der Bergischen Universität Wuppertal wollen wir Herrn Almortada nicht nur finanziell fördern, sondern ein weiteres Jahr als Mentor zu Seite stehen. Bei der Stipendienfeier am 9. November nutzten Stipendiat und Jörg Hundertmarck, Leiter der Softwareentwicklung bei Böhme & Weihs, die Gelegenheit, fachliche Fördermöglichkeiten zu planen. So stellen wir für Herrn Almortada unter anderem einen Praktikumsplatz zur Verfügung, damit er seine im Studium erlernten Fähigkeiten in der praktischen Anwendung vertiefen kann.

Für Böhme & Weihs ist die Nachwuchsförderung ein essenzieller Bestandteil einer nachhaltigen Gesellschaft. Zusätzlich zu unseren Praktikums- und Ausbildungsplätzen sowie dem Berufsfelderkundungstag ermöglicht uns das Deutschlandstipendium, jungen Studierenden aus dem Bereich Informatik den Studien- und späteren Berufseinstieg zu erleichtern. Das Deutschlandstipendium setzt sich zu zwei Hälften aus der Finanzierung durch private Förderer und des Bundes zusammen. Im Jahr 2018 wurden insgesamt rund 30.000 Stipendien vergeben. Für das Deutschlandstipendium können sich Studierende der 305 teilnehmenden Hochschulen bewerben. Neben guten Noten zählt für die Vergabe auch soziales Engagement und besondere persönliche Leistungen – zum Beispiel die Überwindung von Hürden in der eigenen Bildungsbiografie. Weitere Informationen zum Deutschlandstipendium finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

© , Böhme & Weihs Systemtechnik GmbH & Co. KG