EFFIZIENTE MASCHINENDATENERFASSUNG / MDE

MIT WEB.MES

WEB.MES ist ausgesprochen intelligent mit Ihrer Fertigung vernetzt. Ob hochmoderne, automatisierte Fertigungseinrichtung oder bestehende Anlagen ohne Steuerungssysteme – WEB.MES erfasst, verarbeitet und verdichtet zuverlässig Ihre Maschinendaten. So werden Verbesserungspotenziale systematisch aufgedeckt und die Leistungsfähigkeit Ihrer Produktion gesteigert.

Kosten senken

in der Fertigungsüberwachung durch:

  • Vollautomatische Erfassung Ihrer Maschinendaten
  • Vorverarbeitung und Konvertierung der Maschinendaten
  • Störgrundanalyse zur Aufdeckung von Verbesserungspotenzialen

Effizienz steigern

in der Fertigungsüberwachung durch:

  • Maschinen-Monitoring in Echtzeit
  • Integriertes Alarmmanagement bei ungeplanten Stillständen
  • Berechnung der Produktionskennzahlen auf Knopfdruck

Maschinendatenerfassung

  • Maschinenanbindung

    WEB.MES integriert sich perfekt in Ihre Fertigung und kommuniziert mit Ihren Maschinen und Anlagen. So erfolgt die Vernetzung zwischen MES und Maschine durch

    • Anbindung per WEB-I/O-Module
    • Direkte Kommunikation mit der Anlagen- und Maschinensteuerung (SPS)
    • Austausch über herstellerspezifische Daten-Kommunikationsprotokolle

    Für die Datenübermittlung nutzt WEB.MES die etablierten Kommunikationsstandards, wie OPC DA oder OPC UA.

    Ihr bereits vorhandener Maschinenpark kommuniziert nicht über gängige Protokolle? Die Maschinen- und Anlagensteuerung ist nicht oder nur mit sehr hohem Aufwand ansprechbar? Über standardisierte Komponenten integrieren wir die verschiedensten Anlagen und Maschinen aus den unterschiedlichsten Baujahren. Wie auch immer Ihre individuelle Fertigungsumgebung aussieht – wir haben Ihre Lösung.

  • Maschinendatenerfassung

    WEB.MES erfasst alle Maschinendaten, führt sie zusammen und verdichtet sie – Ihr Online-Prozessabbild ohne jegliche Zeitverzögerung mit

    • Auftrags- bzw. Maschinenzuständen
    • Mengenmeldungen (Gutmenge, Ausschussmenge)
    • Störungen und Stillständen
    • Ursachen für Störungen und Stillstände
    • Verbuchte Arbeitszeiten nach Zeitkonten (Hauptnutzungszeit, Störungszeiten…)
    • Zykluszeiten, inklusive Vergleich mit Sollwerten
  • Vorverarbeitung und Verdichtung

    Der Maschinen-Prozess-Controller (MPC) in WEB.MES steht für maximale Flexibilität bei der Maschinendatenerfassung. Ob verknüpfte Mengenberechnung, Umrechnung von Dimensionen oder selektive Übernahme von Maschinendaten – mit dem MPC passen Sie die Regeln zur Übernahme der Maschinendaten ganz einfach selbst an und zwar ohne Eingriff in die Maschinensteuerung.

    WEB.MES nimmt alle Maschinendaten entgegen und konvertiert sie automatisch entsprechend Ihrer Vorgaben. So ist die intelligente Maschinendatenerfassung mit WEB.MES die Grundlage für ein transparentes Fertigungsmonitoring und belastbare Leistungsanalysen.