EFFIZIENZ FÜR IHR PRODUKTIONSMANAGEMENT

IHR VORSPRUNG MIT WEB.MES

WEB.MES setzt da an, wo das größte Optimierungspotenzial Ihrer Fertigungsprozesse liegt:

  • Gesteigerte Maschinenauslastung
  • Reduzierte Stillstandszeiten
  • Optimierte Durchlauf- und Rüstzeiten
  • Sinkende Lagerbestände
  • Wachsende Termintreue

Denn WEB.MES verbessert Ihre Fertigungsabläufe, liefert transparente Kennzahlen und ermöglicht Ihnen einen Echtzeit-Blick auf Ihre Maschinen.

DAS MES MIT DEM UNTERSCHIED

WEB.MES ist die erste MES-Lösung, die einen vollständig neuen Weg geht: Weg vom Modulgedanken, hin zu einem funktionsbasierten und ganzheitlichen Arbeitsbereich – kein Umschalten, kein Modulwechsel. Zusammenhängende Arbeitsschritte können durchgängig bearbeitet werden, so wie es auch Ihren Prozessen entspricht.

WEB.MES steht für Einfachheit, denn es ist ausgesprochen intuitiv zu bedienen. Das sichert kurze Einarbeitungszeiten und schnellen Informationsgewinn im Fertigungsalltag. Und WEB.MES steht für Transparenz. Denn durch die browserbasierte Nutzung läuft die Software ohne zusätzliche Installation auf jedem Ihrer Endgeräte – damit Sie jederzeit informiert sind, egal ob im Büro, unterwegs oder zu Hause.

Übersicht der WEB.MES Prozessschritte

WEB.MES ist

  • ganzheitlich: WEB.MES vereint in nur einem Modul alle Leistungsmerkmale  zu Auftragsmanagement, Feinplanung, Betriebsmittel- und Materialmanagement, Personalmanagement, Qualitätsmanagement, Maschinen- und Betriebsdatenerfassung sowie Leistungsanalyse.
  • webbasiert: WEB.MES benötigt lediglich einen beliebigen Internet-Browser und sichert Ihnen so größtmögliche Flexibilität auf jedem Ihrer Endgeräte bis hin zum Smartphone – bei absoluter Datensicherheit.
  • hochtransparent: Die Datenaufnahme und -verarbeitung erfolgt in Sekundenbruchteilen, und das macht den Unterschied. WEB.MES zeigt ein reales Abbild Ihrer Fertigungsprozesse – in „echter“ Echtzeit.
  • zukunftsorientiert: WEB.MES vereint von Grund auf alle aktuellen Anforderungen an moderne Fertigungsmanagementsysteme. Das beinhaltet die Funktionsmerkmale nach VDI-Richtlinie 5600 sowie die Fertigungskennzahlen entsprechend des VDMA-Einheitsblatts 66412.

INDUSTRIE 4.0 – SCHON JETZT

WEB.MES agiert vollständig cloudbasiert. Dazu vernetzt sich das MES mit jeder Ihrer Maschinen, in jedem Ihrer Werke. Und das weltweit. Und bei Bedarf auch über Unternehmensgrenzen hinaus – ganz im Sinne der digitalen Fabrik. Alle Informationen zu Ressourcen, Aufträgen und Fertigungsereignissen übernimmt WEB.MES aus Ihrer Unternehmenscloud und verdichtet sie auf dem zentralen Web-Server – hochverfügbar und immer aktuell.

  • Planung

    Grafik zum Prozesspfeil MES Planung

    WEB.MES unterstützt Sie intelligent schon ab der Planungsphase: Die intuitiv bedienbare Feinplanung ist Ihre Schaltzentrale für alle Planungsaktivitäten – ob Aufträge, Personal, Maschinen oder Werkzeuge. Dadurch behalten Sie den Überblick unter Berücksichtigung aller Wechselbeziehungen Ihrer Ressourcen. Die digitale Plantafel gibt Ihnen die Gesamtübersicht über alle Fertigungsaufträge, Personal- und Werkzeugeinsätze sowie Wartungsaufträge.

  • Fertigung

    Grafik zum Prozesspfeil MES Fertigung

    Mit WEB.MES behalten Sie den Überblick über Ihre Fertigung. Insbesondere zu auslastungsstarken Zeiten und bei ungeplanten Ereignissen. Ob Datenaufnahme per Maschinenanbindung oder über die manuelle Rückmeldung der Mitarbeiter: Das Fertigungscockpit zentralisiert alle Informationen und Zustände. Und Sie haben alle Produktionsbereiche im Blick – Ihr Online-Prozessbild ohne jegliche zeitliche Verzögerung.

    WEB.MES unterstützt Ihre Werker und Maschinenbediener mit einer optimierten Softwareoberfläche: In den Gruppen- und Maschinenterminals ist alles auf einfachste Bedienung und Übersichtlichkeit ausgelegt – für die größtmögliche Unterstützung im Fertigungsgeschehen und eine Verbesserung des Workflows.

  • Analysen

    Grafik zum Prozesspfeil MES Management

    WEB.MES unterstützt Sie dabei, immer wieder Verbesserungspotenziale zu erkennen und optimal zu nutzen. Die mit WEB.MES gewonnenen Kennzahlen und Analysen erlauben eine gezielte Ursachenforschung nach möglichen Schwachstellen im Produktionsprozess und decken ungenutzte Ressourcen zuverlässig auf. Damit wird WEB.MES zur objektiven Beurteilungsgrundlage für tragfähige Einsparkonzepte, sichere Qualität und intelligente Ressourceneinsätze.