Icon von dem Modul CASQ-it SPC

ZUVERLÄSSIGE PROZESSSTEUERUNG / SPC

MIT CASQ-it SPC

CASQ-it SPC überwacht und bewertet die Qualität Ihrer Produktionsprozesse in der Serien- und Massenfertigung. Prozessveränderungen sind auf Grund der systematischen Stichproben mit Hilfe statistischer Methoden (SPC) sofort ersichtlich, damit Sie steuernd eingreifen können. Durch die explizite Ausrichtung an den Bedürfnissen der Werker, bindet CASQ-it SPC Ihre Mitarbeiter verantwortungsvoll in die Prozesse ein. Optimieren Sie nachweislich die Qualität Ihrer Produktionsprozesse und sichern Sie sich so das Vertrauen Ihrer Kunden.

Kosten senken

in der Fertigung durch:

  • Fehlervermeidung am Entstehungsort
  • Sinkende interne und externe Fehlerfolgekosten
  • Sinkende Prüfkosten

Effizienz steigern

in der Fertigungssteuerung durch:

  • Beschleunigte Fertigungsprüfung
  • Steigende Prozessqualität
  • Reduzierter Berechnungs- und Dokumentationsaufwand

SPC im Materialprozess

  • Schritt 1: Arbeitsvorbereitung

    CASQ-it SPC ist speziell auf die Prüfungen in der Fertigung ausgerichtet: Für jede Arbeitsfolge erhalten die Prüfstationen zu Auftragsbeginn die entsprechenden Prüfaufträge. Für den Werker stehen sie so unmittelbar in der Fertigung zur Prüfung bereit.

    Die anstehenden Prüfaufträge werden an der Prüfstation über eine weit sichtbare Fälligkeitsanzeige nach dem Ampelprinzip markiert. Sobald ein Prüfauftrag fällig ist, startet Ihr Werker die Prüfung mit einem einfachen Klick.

  • Schritt 2: Werker-Selbstprüfung

    Die spezielle Werker-Ergonomie unterstützt die Qualitätsdatenerfassung in der Fertigung und führt Ihre Mitarbeiter wie ein roter Faden verlässlich durch die Prüfung. Die Bedienoberfläche ist an den Bedürfnissen der Werker ausgerichtet und überzeugt mit besonderer Übersichtlichkeit und Einfachheit – für maximale Akzeptanz.

    Die Messwertaufnahme erfolgt für Ihre Mitarbeiter besonders einfach über direkt angeschlossene Prüfmittel, Mehrstellenmesseinrichtungen oder per Tastatur. Während der Prüfung berücksichtigt CASQ-it gezielt Ihre Prozessbesonderheiten, wie Nester, Skip, unterschiedliche Stichprobenumfänge und maschinenabhängige Eingriffsgrenzen.

  • Schritt 3: Lieferung

    Schon während der Prüfung interpretiert CASQ-it SPC die erfassten Messwerte und gibt somit umgehend Auskunft zur Prozessqualität – im Detail durch Regelkarten, in der Übersicht durch Fehlersammelkarten.

    Die Reaktionen auf Prozessauffälligkeiten wie Verletzungen der Toleranz- und Eingriffsgrenzen sowie der cpk-Anforderungen werden normgerecht nach IATF 16949 und VDA dokumentiert. Prüfzertifikate nach DIN EN 10204 belegen nachweissicher die Qualität Ihrer Prozesse.

  • Schritt 4: Prozessanalysen

    Verlassen Sie sich auf qualifizierte, statistische Analysen. Prozesseigenheiten wie Verschleiß, Sonderverteilungen, Werkzeugwechsel, Nestwerkzeuge, Ausreißer und Instabilitäten werden aufgedeckt und bei der Prozessbewertung besonders berücksichtigt.

    Die Bewertung Ihrer qualitativen Merkmale unterstützt CASQ-it SPC durch attributive Regelkarten und interaktive Fehlersammelkarten, verdichtet nach Aufträgen oder Zeiträumen. So sind Schwachstellen sofort zuverlässig erkennbar.