BÖHME & WEIHS SICHERT ZIRKUSPROJEKT AN DER FÖRDERSCHULE

News-Bilder-Spende2016

Vier Personen bei einer Spendenübergabe

Für eine Förderschule in Sprockhövel gab es eine vorweihnachtliche Überraschung: Die Böhme & Weihs Systemtechnik spendete 4.000€. Schnell stand fest, dass mit der Summe das von den Kindern lang ersehnte Zirkusprojekt umgesetzt werden soll.
Auf die Schule Hiddinghausen mit dem Förderschwerpunkt „Geistige Entwicklung“ gehen aktuell rund 130 Kinder. Von der Lernschwäche bis zur geistigen oder körperlichen Beeinträchtigung hat jedes dieser Kindern einen individuellen Förderbedarf. Ein Team aus 40 Lehrern und 25 Inklusionsassistenten begleitet die Schüler mit Geduld und individuellem Einfühlungsvermögen durch ihren Schulalltag. Ziel ist es dabei, den Kindern nicht nur Wissen zu vermitteln, sondern sie auch auf einen selbstorganisierten Alltag nach dem Schulabgang vorzubereiten.
Das nun durch Böhme & Weihs ermöglichte Projekt aus dem Bereich Erlebnispädagogik lässt die Kinder über sich hinauswachsen, erklärt der stellvertretende Schulleiter Wolfgang Kallis: „Hier werden Alltags- und Schulprobleme für eine Woche lang zur Nebensache. Jedes Kind, völlig unabhängig von seinen Fähigkeiten, kann hier etwas erlernen und es am Ende in der großen Manege vor allen Zuschauern vorführen.“ Das schenkt Selbstbewusstsein und lässt die Kinder gestärkt aus der Zirkus-Woche hervorgehen.
Das letzte Zirkus-Projekt dieser Art fand 2011 statt. Umso größer ist die Freude nun, dass mit der Spende über 4.000€ erneut eine solche Projektwoche stattfinden kann.

© 2017, Böhme & Weihs Systemtechnik GmbH & Co. KG